Startseite

Aktuelle Seite: HomeBayernOberbayernChiemgau

Motorradtour von Bad Tölz ins Chiemgau, Berchtesgadener Land, über die Rossfeld Höhenstraße ins Rosenheimer Land

Rathaus am Tege...

Von Bad Tölz geht es auf der Deutschen Alpenstraße (B13) Richtung Süden. Über Lenggries führt die Strecke oftmals entlang der Isar in leichten Kurven zum Sylvensteinsee. Am Stausee dann weiter auf der B307 Richtung Tegernsee. Die Tour führt kurz nach Österreich und weiter über den Achenpass, der das Achental in Tirol mit dem Tegernseer Tal in Bayern verbindet.Auf der gut ausgebauten Straße mit wenigen Kurven geht es die ca. 30 km lange Strecke bis nach Rottach-Egern. Bei 6 % Steigung und einer maximalen Höhe von 941 m wird der Achenpass eigentlich nicht als solcher wahrgenommen und bietet für Motorradfahrer keinerlei fahrerische Herausforderungen.

Am Ostufer des Tegernsees führt die Tour dann zum gleichnamigen Ort. Entlang am Seeufer erreicht man Gmund. Am Ortseingang rechts abbiegen Richtung Schliersee. Die Strecke bis Hausham bietet nur leichte Kurven, hat aber ihren landschaftlichen Reiz. Weiter geht's Richtung Bayrischzell/Schliersee.

Auffahrt ins Su...

Am Schliersee vorbei geht es dann hinauf zum Sudelfeldsattel. Die Sudelfeldstraße bietet eine schöne kurvige Auffahrt auf einer gut ausgebauten Straße.

Blick Richtung ...
Bei Aschau auf dem Tatzelwurm rechts abbiegen Richtung Rechenau (geradeaus führt eine Mautstrecke nach Brannenburg und man könnte bei Großholzhausen wieder zurück auf die Tour gelangen). Schön kurvig, oft im Wald, geht es auf der kleinen Straße bergab nach Niederaudorf und man gelangt nach Niederdorf in Tirol. In Wall, ca. 3 km vor Niederaudorf, kann man am Ortsende ein herrliches Alpenpanorama genießen. Auf der B172 geht es auf einer landschaftlich sehr schönen Strecke zum Walchsee. Nach Kössen dann rechts abbiegen Richtung Erpfendorf. Entlang an dichtbewaldeten Berghängen in einem sehr schön gelegenem Tal kommt man auf der B178 entlang der Grossache nach Erpfendorf.

Im Pillerseetal

Durch das wunderschöne Pillerseetal in Tirol gelangt man nach Lofer. Schön kurvig geht's weiter ins Berchtesgadener Land und wir haben wieder Deutschen Boden unterm Gummi. Auf der B305 geht's kurvig bergauf weiter bis zum Abzweig nach Hintersee und Ramsau.

In Ramsau

Die Alte Reichenhaller Straße führt kurvig durch den Wald und bietet den puren Fahrspaß. Bei Ramsau führt die Strecke wieder zurück auf die B305. In Berchtesgaden geht es die mautpflichtige Rossfeld Höhenringstraße hinauf. Sie bildet praktisch den Wendepunkt der Deutschen Alpenstraße, welche von Lindau am Bodensee nach Berchtesgaden führt und bietet herrliche Fernsichten ins Berchtesgadener und Salzburger Land Von Berchtesgaden nach Bischofswiesen führt eine kleine kurvige Landstraße, die sehr schön zu fahren ist. Auf der B20 geht's kurvig durchs Berchtesgadener Land nach Bad Reichenhall. Von dort geht's weiter vorbei am Thumsee, über Weissbach zu einem Gletschergarten an der Alpenstraße Richtung Inzell. Nach dem Gletschergarten auf der B305 Richtung Reit im Winkel bleiben. Kurvig geht es durch den Wald und die hügelige Landschaft. Bis Reit im Winkel bietet die B305 Fahrspaß pur, kurviger Straßenverlauf eingebettet in eine traumhafte Landschaft.

Strecke bei Hun...

Nach Reit im Winkel bis Marquartstein wird die Strecke eigentlich noch besser, auch wenn man sich das vor ein paar Minuten nicht vorstellen konnte. Von Marquartstein bis Prien am Chiemsee wird die Landschaft merklich flacher. Bei Prien geht's auf einer sehr schön zu fahrenden kleineren Landstraße Richtung Simssee. Von Riedering, über Söllhuben führt die Strecke meistens schön kurvig durch Waldstücke nach Frasdorf. Weiter nach Achenmühle über Samerberg nach Rossholzen auf einer kleinen Straße durch den Wald - ein Abschnitt, der einfach nur Spaß macht. Von Neubeuern geht es schön kurvig bis Bad Feilnbach.

Die nächsten knapp 8 km bis Hundham verdienen es besonders gelobt zu werden. Wieder einmal komme ich vor lauter Kurven aus dem Staunen nicht raus. In Hundham biege ich Richtung Miesbach ab. Die Strecke entlang der Leitzach nach Miesbach ist ein weiteres Highlight der Tour. Von Miesbach geht es dann auf der B472 zurück nach Bad Tölz. Der Tag neigt sich dem Ende zu und ein breites Grinsen drückt sich in die Innenpolster meines Helms - eine ganz besondere Tour hat leider ihr Ende gefunden.

Streckenlänge ca. 400 km, reine Fahrzeit ca. 6 1/2 Stunden

Karte zur Tour

Mapsource-Screenshot Chiemgau-Tour

Screenshots aus Garmin Mapsource/CityNavigator NT
mit Kartenmaterial von NAVTEQ

Alle Bilder zur Tour

 

GPS-Downloads